Patenschaften

Ansprechpartner: Marlies Venohr, Projektleiterin
Jana Koch, Mitarbeiterin
Starthilfe und Begegnungsarbeit
E-Mail: stubega(at)outlook.com, stubega2(at)outlook.com

Eine Patenschaft im Ehrenamt für Geflüchtete stellt eine weitere Herausforderung dar. Hier stellt sich die Frage, in wie weit kann/darf ich mich mit dem Leben eines Geflüchteten befassen? Welche Hilfen kann ich in diesem Rahmen leisten?
Hilfe für einen Geflüchteten kann z.B. sein:

Gerne können Sie sich bei uns melden, wenn Sie Fragen oder auch Hinweise zu Geflüchteten haben. Das Projekt Starthilfe- und Begegnungsarbeit ist Verbindungsglied und Anlaufstelle für Geflüchtete und ehrenamtliche Paten. Mit unserem Netzwerk unterstützen wir die Ehrenamtlichen wie auch die Geflüchteten.

Mit der Meldung vom 28.4.2017 ist uns nun auch vom Land Thüringen ein wichtiges Werkzeug zur Verfügung gestellt worden. Diese Broschüre liegt in unseren Begegnungsstätten für Sie aus oder Sie laden die Informationen einfach per PDF herunter.

Aktiv für Geflüchtete
Das Handbuch hat den Charakter eines Nachschlagewerks. Viele Aktive werden sicherlich zahlreiche bereits bekannte Informationen finden, jedoch auch immer wieder neue Anregungen, Tipps und Verweise, die sich nicht nur aus der sich oft ändernden Gesetzgebung ergeben.