Behördengänge

Ansprechpartner: Marlies Venohr, Projektleiterin
Jana Koch, Mitarbeiterin
Starthilfe und Begegnungsarbeit
E-Mail: stubega@outlook.com, stubega2@outlook.com
Nach Erteilung der Aufenthaltserlaubnis – Was machen wir?

Wir geben Geflüchten bei ihren ersten Wegen Starthilfe

  • Hilfestellung bei der Wohnungssuche
  • Unterstützen bei Antragestellungen Jobcenter/Sozialamt/GEZ/Strom etc.
  • individuelle Beratung zu alltäglichen Lebensituationen
  • Begleitung zu Behörden/Arztterminen
  • Organisation von Treffen und Begegnungen von Suhlern und Neubürgern
  • Integration in das Alltagsleben in Suhl usw.

Dabei arbeiten wir eng zusammen mit verschieden Netzwerken, welche derzeit im Aufbau sind.

Beratungen für Geflüchtete:
Büro Starthilfe und Begegnungsarbeit
Weidbergstraße 10/Club 23
Mobil: 0152-37957459

Wir brauchen Hilfe:

handwerklich begabte Helfer für Tapezieren, Streichen, Möbel zusammenbauen, Küche aufbauen, Spüle und Waschmaschine anschließen etc., die auch noch Werkzeug mitbringen müssten. Wir betreuen mehrer Familien, die gleichzeitig eine Wohnung beziehen.
Bitte hier melden, vor allem wenn jemand auch tagsüber Zeit hat.
DANKESCHÖN!