Behördengänge

Ansprechpartner: Marlies Venohr, Projektleiterin
Jana Koch, Mitarbeiterin
Starthilfe und Begegnungsarbeit
E-Mail: stubega(at)outlook.com, stubega2(at)outlook.com
Nach Erteilung der Aufenthaltserlaubnis – Was machen wir?

Wir geben Geflüchten bei ihren ersten Wegen Starthilfe

  • Hilfestellung bei der Wohnungssuche
  • Unterstützen bei Antragestellungen Jobcenter/Sozialamt/GEZ/Strom etc.
  • individuelle Beratung zu alltäglichen Lebensituationen
  • Begleitung zu Behörden/Arztterminen
  • Organisation von Treffen und Begegnungen von Suhlern und Neubürgern
  • Integration in das Alltagsleben in Suhl usw.

Dabei arbeiten wir eng zusammen mit verschieden Netzwerken, welche derzeit im Aufbau sind.

Beratungen für Geflüchtete und ehrenamtliche Helfer:

Büro Starthilfe und Begegnungsarbeit

Friedrich-König-Straße 6, Haus 2, 98529 Suhl

Eingang Gutenbergstraße  (gegenüber Gewo)
Büro: 0152-02110136
Marlies Venohr, Projektleiter
Mobil 0152-37957459 – E-Mail: stubega(at)outlook.com
Jana Koch, Mitarbeiter
Mobil 0152-02773436 – E-Mail: stubega2(at)outlook.com

Wir brauchen Hilfe:
Wir suchen:

Paten

  • für Familienfreizeit (Familien oder auch Einzelpersonen)
  • für Vertiefen, Üben, Erklären des Schulstoffes (von Klasse 1 bis Berufsvorbereitungsjahr, sind alle Klassenstufen vertreten)
  • Schwerpunkte sind Deutsch, Mathe und Englisch
  • wir brauchen einen Mix aus Nachhilfe, Hausaufgabenbetreuung und Übzeit

In vielen Familien leben Kinder, welche erst zugezogen sind, aber schon in höheren Klassenstufen eingeschult werden.
Es ist ein Kraftakt für sie, alleine den Schulstoff der vergangenen Schuljahre aufzuholen. Viele Kinder sprechen schon sehr gut deutsch und unterstützen gleichzeitig ihre Eltern beim Dolmetschen.

Diese Doppelbelastung schon im Kindesalter, wollen wir mit Ihrer Hilfe, den Kindern von den Schultern nehmen.

handwerklich begabte Helfer

  • für Tapezieren und Malern
  • für Möbel zusammenbauen und Küche aufbauen
  • für Spüle und Waschmaschine anschließen etc.,

(Werkzeug müsste mitgebracht werden)

Wir betreuen mehrer Familien, die gleichzeitig eine Wohnung beziehen.
Bitte hier melden, vor allem wenn jemand auch tagsüber Zeit hat.

Wer sich angesprochen fühlt, hier mitzuwirken, meldet sich bitte per Mail stubega(at)outlook.com oder telefonisch unter 0152 37957459 bei Frau Venohr. Unter gleicher Nummer ist ein Chat auf WhatsApp eingerichtet.

DANKESCHÖN!